Impressum zur Website

Geschäftsführung:
DI Albert Fellner

Standort der Gewerbeberechtigung:
JJ Technology Holding GmbH
Peter-Behrens-Platz 10
A-4020 Linz

Kontakt:
+43 664 450 54 74
office@jjames.eu

UID:
ATU74662304

Firmenbuchnummer:
518050p

Firmengericht:
Landesgericht Linz

Aufsichtsbehörde:
Magistrat Linz

Unternehmensgegenstand:

Anwendbare Rechtsvorschriften und Zugang dazu:

Informationspflicht lt. ECG und Mediengesetz:

Datenschutzerklärung zur Website

Datenschutzerklärung zur Kennzeichenerfassung im Rahmen der Parkraumüberwachung durch JJ Technology Holding GmbH als Verantwortlichen (im Folgenden „wir“, „uns“, „unser“ genannt)

1 Datenschutzziele und rechtliche Grundlagen

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden erfolgt daher im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften für den Schutz personenbezogener Daten und der Datensicherheit. Auch treffen wir
selbstverständlich alle notwendigen und geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten zu schützen und unterziehen diese einer regelmäßigen Überprüfung.
Da es für uns selbstverständlich ist, dass wir den Grundsätzen der fairen und transparenten Verarbeitung und unseren Informationspflichten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
nachkommen, werden Sie in dieser Datenschutzerklärung über die Arten der Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten informiert sowie über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Sollten Sie nach Durchsicht dieser Datenschutzerklärung Fragen haben oder wollen Sie sonstige Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder zur Wahrnehmung Ihrer Rechte erhalten, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie uns jederzeit kontaktieren können:
Kontaktdaten:
Herr DI Andreas Grübl,
Tel: +43 664 450 54 74
E-Mail: andreas.gruebl@jjames.eu

2 Rechtsgrundlagen und Verarbeitungszwecke

2.1 Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im notwendigen Ausmaß – zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Die oben erwähnten berechtigen Interessen sind Folgende:
Unser berechtigtes Interesse Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Kennzeichenüberwachung zu verarbeiten dienen der Implementierung einer raschen und effizienten Methode, um Kurz- und Dauernutzungsverträge durchzuführen, sowie gegebenenfalls zur Verfolgung zivilrechter Ansprüche.

2.2 Verarbeitungszwecke

Eine Verarbeitung Ihres KFZ-Kennzeichens mittels Kennzeichenaufnahme findet zum Zwecke der Tarifberechnung von Kurzparkkunden, sowie gegebenenfalls zur Verfolgung von zivilrechtlichen Ansprüchen statt.
Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu den angeführten Zwecken. Die Daten werden auch nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet.

3 Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Folgende Kategorien von personenbezogenen Daten werden von uns im Rahmen der Kennzeichenüberwachung für die Tarifberechnung verarbeitet:
● KFZ -Kennzeichen sowie der Zeitpunkt, zu dem die Kennzeichenaufnahme erfolgt.

4 Übermittlung personenbezogener Daten

Damit wir den oben genannten Zwecken in angemessener Weise nachkommen können, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter (Cloud Service Provider).
Um trotzdem den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf angemessene Art und Weise sicherzustellen, sehen wir für die Übermittlungen in diese Drittländer geeignete Garantien vor. Diese geeigneten Garantien bestehen im Abschluss von Standardvertragsklauseln gem (Art 46 Abs 2 lit c DSGVO)

5 Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Wir folgen selbstverständlich unter anderem auch dem Grundsatz der Speicherbegrenzung. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange speichern, wie es für die Verarbeitungszwecke oder aufgrund rechtlicher Anforderungen erforderlich ist (siehe dazu untenstehende Angaben). Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
Aufenthalt bzw Durchfahrt innerhalb von max. 40 Minuten: Ihre personenbezogenen Daten werden unmittelbar nach Passieren der Anlage zur Kennzeichenerfassung gelöscht.
Unregistrierte Kurzparkkunden: Unregistrierte Kurzparkkunden können spätestens binnen 48 Stunden nach Passieren der Anlage zur Kennzeichenerfassung bezahlen. Das heißt, dass bei unregistrierten Kurzparkkunden die Kennzeichenaufnahme grundsätzlich spätestens 72 Stunden nach Passieren der Anlage zur Kennzeichenerfassung bei der Ausfahrt gelöscht wird. Wird die Forderung durch den unregistrierten Kurzparkkunden nicht innerhalb der Zahlungsfrist von 48 Stunden beglichen, wird die Kennzeichenaufnahme spätestens 24 Stunden nach Eingang der offenen Forderung gelöscht.
Registrierte Kurzparkkunden: Abrechnung erfolgt mittels Monatsabrechnung. Die jeweilige Kennzeichenaufnahme wird spätestens 24 Stunden nach Zahlungseingang gelöscht.

6 Ihre Rechte

Sollten Sie von einer von uns vorgenommenen personenbezogenen Datenverarbeitung betroffen sein, haben Sie unabhängig von Ihrem Alter bzw. Wohnort oder Ihrer Nationalität jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen der DSGVO.

6.1 Widerruf der Einwilligung zu einer Datenverarbeitung

Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre gegebenenfalls uns gegenüber abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Beachten Sie jedoch, dass dieser Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt und wir gegebenenfalls berechtigt bzw. verpflichtet sind, bestimmte personenbezogene Daten aufgrund gesetzlicher oder kollektivvertraglicher Vorgaben für einen über den Zeitpunkt des Widerrufs hinausgehenden Zeitraum zu verarbeiten.

6.2 Beschwerderecht

Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, mögen Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden, hervorkommen.
Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstößt, können Sie unbeschadet anderer verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde erheben. In Österreich ist die Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde einzubringen.
Die Adresse lautet wie folgt:
Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien

7 Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten:
Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.
Verarbeitung:
Jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung,
das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Verantwortlicher:
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Auftragsverarbeiter:
Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

8 Kontakt

JJ Technology Holding GmbH
Peter-Behrens-Platz 10
4020 Linz
Österreich
Telefon: +43 664 450 54 74
E-Mail: office@jjames.eu